Helfen sie alle mit bei dem Kampf gegen die Verbreitung des Corona - Virus, helfen sie Menschenleben zu retten....
Neuigkeiten
05.05.2020
Dem Anhang entnehmen Sie den Stufenplan zur Lockerung der bisherigen Coronamaßnahmen

23.03.2020
Hier haben wir Ihnen hilfreiche Informationen zusammengestellt.

22.03.2020

Die bundesweit beschlossenen Maßnahmen

- Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren

- Mindestabstand im öffentlichen Raum von mindestens 1,50

- Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine oder mit einer weiteren Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet

- Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Teilnahme an erforderlichen Terminen, indivueller Sport und Bwegung an der frischen Luft bleiben weiter möglich

- Gruppen feiernder Menschen - auch im Privaten - sind inakzeptabel

- Gastronomiebetriebe werden geschlossen, nur die Mitnahme von Speisen und Getränken ist gestattet

- Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege werden geschlossen - Ausnahmen gelten nur für medizinisch notwendige Dienste

- In allen Betrieben ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen umzusetzen.

- Die Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

weiter

21.03.2020 | W.Wöllke
Wir alle sind gefragt, nur gemeinsam bekommen wir es in den Griff !!!
Helfen sie alle mit den Virus zu besiegen,
leider haben einige immer noch nicht die Schwere und bedrohliche  Situation in der wir uns befinden erkannt. Es ist keine Übung, es ist kein Spass, nein es ist bitterer Ernst und für alle eine lebendsgefährliche Bedrohung.

Zeigen sie das wir in der Not zusammenhalten können in dem wir Abstand halten und den Weisungen nachkommen.

nähere Infos über die Seiten:


www.baddeckenstedt.de/
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen
www.zusammengegencorona.de/


weiter


16.03.2020
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Freunde der Union!

Wir befinden uns in einer sehr ernsten Lage, wie nur wenige von uns sie in vergleichbarer Weise überhaupt je kennengelernt haben. Der COVID19-Erreger (Corona-Virus) ist zu einer wirklichen Bedrohung für Leib und Leben vieler Menschen geworden, die Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsmarkt sind nur schwer absehbar.


12.03.2020
Anlässlich der Absage der Veranstaltung des CDU-Landesverbandes Braunschweig mit Friedrich Merz am 25. März 2020 in Wolfenbüttel erklärt der Vorsitzende des CDU-Landesverbandes Braunschweig, Frank Oesterhelweg MdL: „Die für Mittwoch, den 25. März geplante Veranstaltung des CDU-Landesverbandes Braunschweig mit Friedrich Merz in Wolfenbüttel wird wegen der aktuellen Lage abgesagt. Wir folgen damit den dringenden Empfehlungen der Behörden und bitten herzlich um Verständnis. Was für Veranstaltungen in Sport, Kultur und Gesellschaft insgesamt gilt, das gilt selbstverständlich auch für uns als politische Partei. Sicherheit hat Vorrang!“

01.11.2019
Vorsitzende Marion Övermöhle-Mühlbach mit 100 Prozent im Amt bestätigt
Nach Erfüllung der erforderlichen Regularien erstattete die Landesvorsitzende, Marion Övermöhle-Mühlbach (Peine), ihren Tätigkeitsbericht für die vergangenen zwei  Jahre. Schwerpunkt der politischen Arbeit war das Ziel der paritätischen Mitbestimmung der Frauen auf allen politischen Ebenen. Nach der Entlastung des Vorstands erfolgten Neuwahlen. Marion Övermöhle-Mühlbach wurde mit 100 Prozent als Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt, ebenso Karin Verstegen (Salzgitter) als Stellvertreterin. 

16.08.2019
CDU-Landtagsabgeordneter Christoph Plett zur Forderung der GRÜNEN, die Koalition müsse Geld für Kinder- und Jugendtheater in Braunschweig bereitstellen:

„Grüne betreiben Kulturpolitik stiefmütterlich“; Grüne hatten zu eigener Regierungszeit Umbau versprochen, ohne die finanzielle Absicherung im Landeshaushalt sicherzustellen.

Minister Björn Thümler, CDU, treibt den konstruktiven Austausch aller Beteiligten mit dem Ziel des Erhalts des Kinder- und Jugendtheaters voran.

 

 


08.07.2019
Museums- und Hochschulförderung in der Braunschweiger Region
Hannover/Braunschweig, 08.07.2019. Die Niedersächsische Landesregierung hat den Haushaltsentwurf für 2020 in Höhe von rund 34 Milliarden Euro verabschiedet. Aus wissenschafts- und kulturpolitischer Sicht können sich die Ergebnisse für die Braunschweiger Region sehen lassen.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Ortsverband Baddeckenstedt-Heere-Sehlde   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec. | 43311 Besucher